BAFA Energieberatung Mittelstand  

                                                                                                          
Das BAFA (Bundesamt für Ausfuhr, Bundeswirtschaftministerium ) fördert eine Energieberatung für Mittelständische Unternehmen. Darunter sind Unternehmen zu verstehen mit weniger als 250 Mitarbeitern und weniger als 50 Millionen EUR Umsatz bzw. 43 Mio Bilanzsumme. Die Beratung wird durch das BAFA mit 80% bezuschusst, so dass für das beratende Unternehmen nur ein sehr geringer Eigenanteil an Kosten entsteht.

Bei den geförderten Energieberatungen handelt es sich um hochwertige Energieaudits, die sich an der Struktur der DIN EN 16247-1 ausrichten. Dabei wird in einem Unternehmen systematisch der Energieeinsatz und-verbrauch untersucht und analysiert. In einen weiteren Schritt werden die verschiedenen Maßnahmen durch Investitions-/Wirtschaftlichkeitsberechnungen monetär bewertet, so dass Unternehmen im Ergebnis leicht erfassen können, welche Investitionen sich in welchem Zeitraum rechnen. Das beratene Unternehmen kann auf Basis dieser Angaben konkrete Planungen starten und/oder Angebote von Fachfirmen einholen. Es besteht für das beratene Unternehmen aber keine Pflicht, die im Energieaudit genannten Maßnahmen umzusetzen.

Wir haben bereits dutzende solcher Beratungen durchgeführt und sind vor allem auf die Bereiche Maschinenbau, Metzgereien, Bäckereien und Hotels/Gaststätten spezialisert.